Zwei neue Pilates Post-Natal Kurse im November (vom 26.10.18)

Nackenschmerzen, Rücken- und Schulterprobleme, schlechte Haltung, eine „verlorene Mitte“ und vor allem – keine Zeit für sich selber. Das sind typische Beschwerden vieler Frauen nach einer Geburt. Bei uns starten im November zwei neue Pilates Post-Natal Kurse für frischgebackene Mamas, die etwas für sich und ihr Wohlbefinden, ihre Figur sowie ihre Kraft und Ausdauer tun möchten. Die Babys dürfen ihre Mami gerne begleiten 🙂

Die Kursreihe dauert jeweils fünf aufeinanderfolgende Wochen. Verpasste Termine können nach Absprache mit uns gerne nachgeholt werden.

Die Kurszeiten sind wie folgt:
Donnerstags, von 10:30 Uhr – 11:25 Uhr, mit Start am 08.11.18
sowie Montags von 09:30 Uhr – 10:25 Uhr, mit Start am 12.11.18.

Die Kosten betragen 75,- EUR für 5 x 55 Minuten beziehungsweise 15,- EUR pro Termin.

Interessentinnen können sich per Email an training@pilatesboutique.de anmelden.

Pilates Post-Natal ist speziell auf die Bedürfnisse von Müttern konzipiert, deren Geburt sechs Wochen bis etwa 12 Monate zurück liegt.

Das sanfte und gleichzeitig effektive Training unterstützt eine aktive Rückbildung der Teilnehmerinnen und verleiht Kraft und eine verbesserte Haltung.

Trainiert wird abwechselnd auf der Matte, im Stehen frei im Raum oder an der Ballettstange. Wechselnde Kleingeräte bringen zusätzlich Spaß und Abwechslung in die Stunden.

Dein Baby kann mit von der Partie sein – es liegt während der Stunde gemütlich auf der Matte oder wird spielerisch bei den Übungen mit einbezogen. Und falls Du lieber in Ruhe die Stunde genießen möchtest und eine Betreuung für Deinen Liebling hast, dann kommst Du einfach ohne Baby zum Training.

Die Post-Natal Stunden richten sich an Pilates ‚Wieder-Einsteigerinnen’ nach der Geburt sowie an Pilates Anfängerinnen. Wir starten ganz entspannt, mit Kräftigung und Dehnung des gesamten Körpers, und steigern uns im Laufe des Kurses. Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf eine starke Körpermitte mit besonderem Augenmerk auf Beckenboden und die schräge Bauchmuskulatur. Aber auch die Kräftigung von Armen, Schultern und Rücken sowie Beinen und Po stehen auf dem Trainingsplan.

Noch ein kleiner O-Ton von mir, da mir das Thema Pilates Postnatal persönlich wirklich sehr am Herzen liegt: „Nach dem Kaiserschnitt mit meiner zweiten Tochter in diesem Frühling, hatte ich nämlich selber anfangs riesige Probleme, wieder ein gutes Körpergefühl zurück zu erlangen. Überhaupt erst mal wieder auf mich und meinen Körper zu hören. Muskulatur und Beckenboden anzusteuern. Das fiel mir die ersten Monate richtig, richtig schwer. Mein unterer Bauch fühlte sich an wie ein schwarzes Loch. Pilates hat mir bei der Rückbildung und auch beim Wiederentdecken meines eigenen Körpers sehr geholfen. Ich bin mir bewußt, dass ich noch einen längeren Weg vor mir habe diesbezüglich. Aber Pilates wird es richten – mit Geduld und regelmäßigem Training wird alles (fast) wieder so, wie es mal war. Da bin ich mir ganz sicher. Diese positive Erfahrung möchte ich gerne mit meinen Teilnehmerinnen teilen und würde mich wirklich freuen, wenn ich die eine oder andere Mama bei mir auf der Matte begrüßen darf.“

Lieben Gruß,

Eure Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.